Instagram vs. EyeEm - Wo teilt ihr eure Bilder?

EyeEm vs Instagram - Welcher Photo-Sharing-Dienst ist etwas für dich?

Seit nun gut einem Jahr bin ich sowohl bei Instagram als auch bei EyeEm angemeldet. Beides sind Dienste, die es mir erlauben Bilder von meinem Leben mit dem Rest der Welt zu teilen. Viele werden Instagram, aber ehr wenige werden EyeEm kennen. Deshalb will ich in diesem Blog-Beitrag kurz EyeEm vorstellen. 

 

EyeEm ist ein Berliner Startup mit ca. 10 Millionen App-Downloads.  Seit 2010 ist EyeEm auf dem Markt und will sich mit klarem Design und besseren Location-Tagging gegenüber Instagram behaupten. Mir gefällt vor allem die einfache Bedienung und das modernere Design. Außerdem ist es auf EyeEm nicht nur möglich quadratische Bilder hoch zu laden, sondern man kann auch Bilder im „normalen“ Hochformat hochladen. Geht es bei Instagram vor allem um Follower und Likes ist das bei EyeEm „noch“ weniger der Fall. Hier geht es wirklich noch um das Bild. Bisher ist allerdings noch Instagram der Ort, wo die meisten Bilder und kleine Videos geteilt werden. Ich bin gespannt wie sich das weiter entwickelt. Welchen Dienst nutzt ihr? Schreibt es doch einfach in die Kommentare. 

 

Artikel der dich vielleicht auch interessieren könnte:

Tiny-Wings - Die App gegen langeweilie im Zug!
Tiny-Wings - Die App gegen langeweilie im Zug!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0